was wir tun

Wir setzen uns dafür ein, die Nahrungsmittelproduktion in der EU und der EECCA-Region nachhaltig zu gestalten und möchten die Entwicklung ländlicher Gebiete fördern. Gleichzeitig streben wir danach, allen Kindern, Frauen und Männern Zugang zu gesunden, regionalen, vielfältigen und bezahlbaren Lebensmitteln zu ermöglichen, die frei von schädlichen Chemikalien, wie Pestiziden oder Kunststoffen sind, fair gehandelt wurden und in Harmonie mit der Natur produziert wurden. Da die Schadstoffe, die in der Nahrungsmittelproduktion zum Einsatz kommen und der stetig wachsende Bedarf nach neuen Anbauflächen, eine immer größere Gefahr für die natürlichen Lebensräume vieler Tiere und Pflanzen sind, muss in diesem Zusammenhang auch darauf geachtet werden, die Biodiversität unseres Planeten zu schützen und zu erhalten. Daher arbeiten wir mit nachhaltigen Landwirt*innen in ländlichen Gebieten zusammen und unterstützen sie in ihrer Arbeit, zum Beispiel in Frankreich, Armenien und Uganda. Über unsere Plattformen und auf Events informieren wir Verbraucher*innen zu den Auswirkungen und der Herstellung vieler Lebensmittel und sorgen so für ein stärkeres Bewusstsein gegenüber dieser Problematik.

Jeder Einkaufszettel ist ein Stimmzettel

Gesund zu leben bedeutet, Verantwortung für sich selbst und für das Wohlergehen anderer zu übernehmen. Jede unserer täglichen Entscheidungen, beispielsweise für den Kaffee am Morgen oder den Schokoaufstrich zum Frühstück, hat enorme Auswirkungen auf das Leben von Frauen und Männern in Gebieten, in denen diese Produkte hergestellt werden. Der hohe Fleischkonsum und der Anbau von Soja, der hierzu in großen Mengen als Futterquelle benötigt wird, sind Haupttreiber des Klimawandels. Außerdem werden in diesem Zusammenhang flächendeckend schädliche Pestizide eingesetzt, die Wasserquellen verunreinigen und dadurch eine Gefahr für Menschen und Tiere darstellen. Mit kleinen Entscheidungen, die zuerst unbedeutend erscheinen mögen, können wir einen großen Einfluss darauf ausüben, unsere Umwelt und die Gesundheit von Millionen von Menschen zu schützen. Durch regionale, fair produzierte und gehandelte Lebensmittel kann jeder Einzelne einen Beitrag leisten für eine nachhaltige Zukunft.


Relevante Projekte