Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Online Event: Frauen* an die Spitze der Energiewende!

11. Oktober @ 09:30 - 13:00 CEST

Kostenlos

Energiegenossenschaften sind die Wunderwaffe für saubere, erschwingliche und lokale Energie. Wir müssen garantieren, dass Frauen* einen gleichen Beitrag dazu leisten können.

Energiegenossenschaften beschleunigen nicht nur die Energiewende, sie fördern auch die die demokratische Beteiligung der Bürger*innen und erschaffen einen erweiterten Wert für einen bestehenden Bereich. Zudem ist die Zustimmung für die Erweiterung erneuerbaren Energien bedeutend höher bei Bürger*innen, die Anteile an den Energiegenossenschaften besitzen. Allerdings sind die Anteilnehmer*innen bei Energiegenossenschaften oft homogen: Es sind hauptsächlich Männer* mit akademischem Hintergrund, hohem Einkommen, technischem Fachwissen und Zeit. Daher sollten Energiegenossenschaften inklusiver für Frauen* und die Gesellschaft als ganzes werden.

Jedoch haben Energiegenossenschaften Probleme Frauen* anzuziehen, vor allem die vulnerabelsten. Ihre finanziellen bürokratischen Hürden machen es schwer komplett inklusiv zu sein. Wie können wir die Beteiligung in Genossenschaften attraktiver für Frauen* machen? Welche Rahmenbedingungen müssen Energiegenossenschaften ausbauen und inklusiver gestalten?

 

Programm

  • 9.30-11.00 | Aktueller Stand der Energiegenossenschaften in Europa und der Beteiligung von Frauen*
    • Claudia Detsch, FES Just Climate
    • Johannes Slacik, Energie Institut, JUK Linz (tbc)
    • Katharina Habersbrunner, WECF
    • Irina Lazzerini, Energie Gemeinschaft (tbc)
  • 11.30-13.00 | Lösungsstrategien: Warum ist es ausschlaggebend mehr Frauen* für die Energiegenossenschaften zu gewinnen und welche Mittel werden benötigt, um dies zu tun?
    • Christine Lins, GWNET
    • Antonia Proka, REScoop.EU
    • Miriam Rodriguez Ruiz, Electra Energiekooperative

 

Die Veranstaltung wird auf Englisch stattfinden. Außerdem ist Katharina Habersbrunner, unsere Projektkoordinatorin für Energie, Gender und Klima, auch dabei.

Also sei dabei und melde dich hier an!

Details

Datum:
11. Oktober
Zeit:
09:30 - 13:00 CEST
Eintritt:
Kostenlos

Veranstaltungsort

Online

Veranstalter

Friedrich-Ebert-Stiftung


Newsletter abonnieren

Das hat leider nicht geklappt. Bitte versuche es erneut.
YEAH! Du hast es geschafft.

Wir verwenden Sendinblue als unsere Marketing-Plattform. Wenn Sie das Formular ausfüllen und absenden, bestätigen Sie, dass die von Ihnen angegebenen Informationen an Sendinblue zur Bearbeitung gemäß den Nutzungsbedingungen übertragen werden.


WECF - Women Engage for a Common Future

Als internationales Netzwerk, bestehend aus 250 Frauen-, Umwelt- und Gesundheitsorganisationen, führen wir Projekte in derzeit über 70 verschiedenen Ländern durch und setzen uns weltweit für eine gesunde Umwelt für alle ein, in der niemand zurückgelassen wird.

Fotos © Annabelle Avril, annabelleavril.com
Illustrationen © Tova Jertfelt, tovajertfelt.com