Bericht zur Gendersensibilität der Deutschen Nachhaltigkeitsstrategie 2021

„Eine Zukunft, in der Natur und Klima geschützt werden, weniger Menschen Not leiden und die Gesellschaft zusammenhält“ – so formuliert die Bundesregierung die Ziele, die mit der Deutschen Nachhaltigkeitsstrategie verfolg werden. Die neueste Version wurde dieses Jahr im März veröffentlicht. Wir haben sie in Bezug auf Gendersensibilität auf den Prüfstand gestellt und unsere Ergebnisse für euch zusammengetragen.

 

Unser Kurzbericht zur Nachhaltigkeitsstrategie 2021

 

Seit ihrer ersten Fassung von 2002 wird sie regelmäßig weiterentwickelt und überarbeitet. Seit 2016 orientiert sie sich stark an den 17 Zielen für eine Nachhaltige Entwicklung (SDGs). Daher können wir euch die Studie A tale of multiple disconnects, erschienen bei UN Women, ans Herz legen, die sich mit dem (mangelhaften) Einfluss der Agenda 2030 auf die deutsche Gleichstellungspolitik befasst. Auf deutsch wurde die Studie als Blinder Fleck Gleichstellung von uns zusammen mit dem Global Policy Forum (GPF) herausgegeben.

Hier gibt es die Deutsche Nachhaltigkeitsstrategie 2021 als PDF zum Herunterladen.