Gemeinsam stark

Die Kooperation in Netzwerken ermöglicht es, gemeinsam für eine bessere und nachhaltige Politik einzutreten, die in ihren Plänen weitreichend denkt und diese umweltverträglich und gerecht umsetzt. Durch Erfahrungs- und Wissensaustausch profitieren Projekte und politische Aktivitäten von umfassendem Know-How und können noch besser an lokale Gegebenheiten angepasst werden. Daher setzen wir auf Vernetzung und Zusammenarbeit als Schlüssel zu umfassenden Lösungen.


Netzwerke in Deutschland

Deutsche Gesellschaft für die Vereinten Nationen e.V.

Die Vereinigung engagiert sich für den Schutz der Menschenrechte und internationale Zusammenarbeit, um globalen Herausforderungen gemeinsam begegnen zu können. Der Zusammenschluss aus fast 2.000 Mitgliedern arbeitet dabei aktiv an der Gestaltung der UN-Politik mit.

Münchner Initiative Nachhaltigkeit

Die Münchner Initiative Nachhaltigkeit (MIN) ist ein Zusammenschluss verschiedener zivilgesellschaftlicher Organisationen, die an der Ausarbeitung und Umsetzung einer Nachhaltigkeitsstrategie für München arbeiten und die Stadt in allen Bereichen nachhaltiger gestalten möchten.

Forum Umwelt & Entwicklung

Das Forum Umwelt & Entwicklung arbeitet an der Bewusstseinsbildung und Sensibilisierung für die Themen nachhaltige Entwicklung und Umweltschutz, insbesondere für den deutschen Raum. Zudem koordiniert es die Aktivitäten deutscher Nichtregierungsorganisationen in internationalen Politikprozessen zu nachhaltiger Entwicklung.

Klima Allianz Deutschland

Die Klima Allianz setzt sich für eine nachhaltige deutsche Klima- und Energiepolitik ein. Sie umfasst mehr als 120 Organisationen aus den unterschiedlichsten Bereichen und zeigt damit, dass die Klimaproblematik alle Teile der Gesellschaft bewegt.

NordSüdForum

Das Nord Süd Forum München e.V. ist ein Zusammenschluss von über 60 Münchner Initiativen, die im entwicklungspolitischen Bereich aktiv sind. Ziel der Arbeit des Nord Süd Forum München e.V. ist es ein breites Interesse und Bewusstsein für die globalen Zusammenhänge zu wecken und den Blick für benachteiligte Länder und Regionen zu schärfen.

CEDAW Allianz Deutschland

CEDAW ist ein Übereinkommen zur Beseitigung jeder Form von Diskriminierung der Frau. Alle vier bis fünf Jahre legt die deutsche Bundesregierung in einem Bericht Rechenschaft ab über die Maßnahmen zur Umsetzung dieser UN Menschenrechtskonvention. Die CEDAW Allianz begleitet und kommentiert dieses Verfahren.

Stadtbund Münchner Frauenverbände

Der Stadtbund Münchner Frauenverbände wurde 1914 von Luise Kiesselbach gegründet und schließt derzeit ca. 60 Münchner Frauenorganisationen zusammen. Durch ihre Vertretung in Stellen wie dem Migrationsbeirat und der Gleichstellungskommission der Landeshauptstadt München gestaltet das Bündnis aktiv die kommunale Frauenpolitik mit.

Eine Welt Netzwerk Bayern e.V.

Der Eine Welt Netzwerk Bayern e.V. engagiert sich für globale Gerechtigkeit, Solidarität, Frieden und Bewahrung der Natur. Er ist der bayerische Dachverband entwicklungspolitischer Gruppen, Einrichtungen, Weltläden und lokaler Eine-Welt-Netzwerke. Er wurde 1999 gegründet und hat 193 Mitgliedsgruppen.

WASH Netzwerk

Im WASH Netzwerk haben sich 25 deutsche Nichtregierungsorganisationen aus der humanitären Not- und Übergangshilfe und der internationalen Entwicklungszusammenarbeit zusammengeschlossen. Mit vereinten Kräften möchte WASH einen wirkungsvollen Beitrag zur Lösung eines der größten Probleme des 21. Jahrhunderts leisten: Zugang zu sicherem Wasser und eine sichere Sanitärversorgung sicherstellen.

GLS Treuhand e.V.

Mit drei Zukunftssitftungen, der Stiftung Neue Energie, der GLS Bank Stiftung sowie über 100 Stiftungsfonds fördert die GLS Treuhand gemeinnützige Themen und Einrichtungen.


Netzwerke in Europa

Europe Environmental Bureau

European Environmental Bureau

Europas größtes Netzwerk aus Umwelt-NGOs, in dem sich rund 150 zivilgesellschaftliche Organisationen aus mehr als 30 europäischen Ländern zusammengeschlossen haben. Das EEB engagiert sich für nachhaltige Entwicklung, Klimagerechtigkeit und partizipative Demokratie.

Health and Environment Alliance

Diese Vereinigung hat die Vision einer gesunden Umwelt für Menschen in Europa und auf der ganzen Welt. Durch Aufklärungsarbeit soll gezeigt werden, welchen positiven Einfluss veränderte Umwelteinflüsse auf den Rückgang von Krankheiten wie Asthma, Fettleibigkeit, Diabetes, Krebs und Unfruchtbarkeit haben können.

Pesticide Action Network Europe

Auf lokaler, nationaler und regionaler Ebene werden Probleme in Zusammenhang mit Pestiziden in den breiten politischen und wirtschaftlichen Kontext gestellt. Es wird daran gearbeitet, transparente und demokratische Entwicklungsstrategien auf den Weg zu bringen, die gerade Menschen mit geringem Einkommen einbeziehen.

Climate Action Network Europe

Das Climate Action Network Europe (CAN Europe) besteht aus über 150 Mitgliedsorganisationen und arbeitet im Bereich der europäischen Energie- und Klimapolitik, mit dem Ziel, den Klimawandel einzudämmen und Lösungen für eine nachhaltige Entwicklung auf den Weg zu bringen.

CONCORD

CONCORD steht für CONfederation for COoperation of Relief and Development NGOs. Sie ist die europäische Konföderation der Nichtregierungsorganisationen für Entwicklungshilfe und besteht aus ca. 60 Mitgliedsorganisationen, die mehr als 2.600 NGOs vertreten. CONCORD gilt als Hauptgesprächspartnerin der EU Institutionen im Bereich Entwicklungspolitik und ist darin bestrebt diese für eine faire, gerechte und nachhaltige Welt positiv zu beeinflussen.


Internationale Netzwerke

Women2030

Eine Vereinigung, geführt durch uns und vier unserer globalen Partner. Wir fordern eine geschlechtergerechte Umsetzung der Agenda 2030 und bauen dabei vor allem auf lokale Projekte und Aktivitäten, die sich an den Bedürfnissen der Menschen vor Ort orientieren.

Weitere Informationen

Women's Major Group

In diesem globalen Netzwerk für Gleichberechtigung, das den offiziellen UN-Beobachterstatus innehat, übernehmen wir die Organisation für die UNECE Region und orientieren unsere Aktivitäten dabei stets an der Agenda 2030.

Weitere Informationen

Women & Gender Constituency

Die Women and Gender Constituency ist eine UNFCCC-Stakeholdergruppe. Gemeinsam arbeiten wir daran, dass die Perspektiven und Bedürfnisse von Frauen in alle Maßnahmen zum Klimaschutz einfließen.

Weitere Informationen