Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Pestizidbelastung und Insektenschwund in deutschen Naturschutzgebieten

15. März @ 14:00 - 16:00 CET

Unsere Kollegin Margriet Mantingh präsentiert mit Jelmer Buijs von Buijs Agro-Services die Forschungsergebnisse unserer aktuellen Studie über Pestizidbelastung in deutschen Naturschutzgebieten.

 

Der Rückgang von Insektenpopulationen hängt u.a. von der Pestizidbelastung unserer Umwelt ab. Bisher wurden nur wenige gezielte Forschungen dazu durchgeführt. Zusammen mit der Agrarberatungsfirma Buijs Agro-Services haben wir die Pestizidbelastung von 32 Standorten v.a. in Naturschutzgebieten in Nordrhein-Westfalen und in Rheinland-Pfalz untersucht. Dort wurde z.T. ein Rückgang von 76% der fliegenden Insekten innerhalb der letzten 27 Jahre festgestellt.

Die Studie wurde 2019 bis 2020 in Zusammenarbeit mit dem Entomologischen Verein Krefeld (EVK) durchgeführt. Insgesamt wurden 82 Boden- und Vegetationsproben sowie tierische Exkremente auf mehr als 650 Pestizide untersucht und toxikologisch bewertet. Die Ergebnisse sind besorgniserregend.

Wir laden euch herzlich ein zur Vorstellungen unserer Ergebnisse mit Gastbeiträgen von Dr. Martin Sorg, Prof. Dr. Wolfgang Weisser und Dr. Peter Clausing.

Wir freuen uns über eure Anmeldung an: veranstaltung@wecf.org

 

 

 

Das Projekt wurde durch die Deutsche Postcode Lotterie sowie im Rahmen des Projekts „Make Europe Sustainable For All“ mit Mitteln der Europäischen Kommission finanziell gefördert.

Details

Datum:
15. März
Zeit:
14:00 - 16:00
Veranstaltung-Tags:
, , ,

Veranstaltungsort

Zoom

Veranstalter

WECF Deutschland
Buijs Agro-Services

Newsletter abonnieren

Das hat leider nicht geklappt. Bitte versuche es erneut.
YEAH! Du hast es geschafft.

Wir verwenden Sendinblue als unsere Marketing-Plattform. Wenn Sie das Formular ausfüllen und absenden, bestätigen Sie, dass die von Ihnen angegebenen Informationen an Sendinblue zur Bearbeitung gemäß den Nutzungsbedingungen übertragen werden.


WECF - Women Engage for a Common Future

Als internationales Netzwerk, bestehend aus über 150 Frauen-, Umwelt- und Gesundheitsorganisationen, führen wir Projekte in derzeit etwa 50 verschiedenen Ländern durch und setzen uns weltweit für eine gesunde Umwelt für alle ein, in der niemand zurückgelassen wird.

Fotos © Annabelle Avril, annabelleavril.com
Illustrationen © Tova Jertfelt, tovajertfelt.com

Privacy Preference Center